Aaron Johnson verstärkt Adler-Defensive | Adler Kids Mannheim


Mit Aaron Johnson verstärken die Adler Mannheim ihre Defensivabteilung für die Saison 2016/17. Der 33-Jährige wechselt von den Stockton Heat in die Quadratestadt und unterschreibt einen Einjahresvertrag.

adler_mannheim_verpflichtung_johnson_1200x800

Der in Port Hawkesbury geborene Kanadier pendelte in den vergangenen 13 Jahren zwischen NHL und AHL. 291 NHL-Spiele für Columbus, Chicago, Calgary, Edmonton, Boston und die New York Islanders stehen in der Vita des läuferisch starken und physisch robusten Verteidigers, der auch offensive Qualitäten vorzuweisen hat. In der unterklassigen AHL gelangen ihm in 455 Partien inklusive Playoffs 43 Tore und 172 Vorlagen, unter anderem für Syracuse, Rockford und Milwaukee. Johnson gilt außerdem als Führungsspieler. Sowohl in Hartford als auch in Binghamton und Stockton führte er seine Teams als Kapitän aufs Eis.

Adler-Manager Teal Fowler: „Beim letzten Spengler Cup in Davos hatten wir die Gelegenheit, Aaron auf der großen Eisfläche für Team Canada spielen zu sehen. Er ist ein sehr guter Allrounder mit Führungsqualitäten, sowohl auf als auch neben dem Eis. Wir sind froh, dass wir ihn von einem Wechsel nach Mannheim überzeugen konnten.“