Adler hinterlassen guten Eindruck | Adler Kids Mannheim


Adler hinterlassen guten Eindruck

Die Adler sind mit einem 6:1-Testspielsieg über HK Dynamo Pardubice in die Saison 2016/17 gestartet. Im Trainingslager in Tschechien zeigte die Mannschaft eine gute Leistung, die Lust auf mehr machte.

Adler_Mannheim_Pardubice_600_400

Die Adler kamen gut aus der Kabine und gingen durch Brent Raedeke früh in Führung (4. Spielminute). Hatten die Adler bei einem Pfostenschuss des Gegners noch Glück, zielte Pardubices Angreifer Tomas Rolinek wenig später etwas genauer und erzielte des Ausgleich (11.). Die Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten. Mathieu Carle bediente Sinan Akdag, der von der blauen Linie das 2:1 markierte (12.). Die Adler blieben dran und legten in Überzahl nach. Erneut bewies Carle viel Übersicht und legte für MacMurchy auf. Dessen Schuss vom linken Bullykreis schlug eine Sekunde vor Ablauf der Strafe im tschechischen Tor ein (16.).

Kurz nach Beginn des zweiten Abschnitts erhöhte Christoph Ullmann auf 4:1 (22.), die Vorlage kam zum dritten Mal an diesem Abend von Carle. Die Mannschaft von Sean Simpson blieb trotz des Vorsprungs giftig im Forecheck und druckvoll nach vorne. Matthias Plachta mit seinem ersten Treffer nach seiner Rückkehr aus Nordamerika (28.) und Daniel Sparre mit seinem ersten Tor im Adler-Dress (29.) sorgten für den Endstand.