Allgemein - Adler Kids Mannheim - Page 20



Sieg zum Jahresabschluss



Nach fünf Niederlagen in Folge holten sich die Adler zum Jahresabschluss drei wichtige Punkte gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven. Das Team um Kapitän Marcus Kink gewann nach einem Blitzstart und vier Toren in den ersten elf Minuten hochverdient gegen den Tabellenachten. Die Tore für die Adler erzielten Matthias Plachta, Devin Setoguchi, Phil Hungerecker, Chad Kolarik und Daniel Sparre. Den… [weiter]



Adler rutschen aus den Top Zehn



Fast eine halbe Stunde lang waren die Kurpfälzer die dominierende Mannschaft am Seilersee. Doch als Jake Weidner kurz nach der Hälfte des Spiels den 4:1-Führungstreffer für die Iserlohn Roosters erzielte, ahnten Spieler und Fans der Adler im Sauerland wohl schon, dass die gute Leistung nicht belohnt werden sollte. Am Ende verlor das Team von Bill Stewart mit 3:5. Die Adler… [weiter]



Die Adler Mannheim haben auch das dritte Auswärtsspiel unter Bill Stewart verloren. Das Team um Kapitän Marcus Kink unterlag am zweiten Weihnachtsfeiertag den Ice Tigers aus Nürnberg mit 2:5. Marcel Goc und Thomas Larkin erzielten die Mannheimer Tore. Die 7.446 Zuschauer in der Arena Nürnberger Versicherung sahen im ersten Durchgang ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften legten großen Wert auf… [weiter]



Die Adler Mannheim haben das Derby gegen die Schwenninger Wild Wings verloren. Im Spiel der leuchtenden Herzen einen Tag vor Heiligabend verlor das Team von Cheftrainer Bill Stewart mit 2:4. Vor 13.600 Zuschauern erzielten Devin Setoguchi und Chad Kolarik die Mannheimer Tore. Im dritten Baden-Württemberg-Derby der laufenden DEL-Saison erwischten die Gäste den besseren Start, Andreé Hult brachte die Wild Wings… [weiter]



Bittere Pleite gegen Augsburg



Die Adler finden derzeit keinen Weg nach oben. Gegen die Augsburger Panther kassierten die Quadratestädter am Dienstagabend eine bittere 1:5-Heimniederlage. Chad Kolarik erzielte den Ehrentreffer für Mannheim. Die 7.754 Zuschauer in der SAP Arena sahen eine Mannheimer Mannschaft, die in den ersten 30 Minuten des Spiels keinerlei Akzente setzen konnte und den Gästen aus Augsburg in allen Belangen unterlegen war.… [weiter]



Keine Punkte gegen Düsseldorf



Die Adler Mannheim haben am dritten Advent eine Niederlage einstecken müssen. Das Team von Headcoach Bill Stewart unterlag der DEG mit 1:2. Vor 7.487 Zuschauern im ISS Dome erzielte Verteidiger Sinan Akdag den einzigen Treffer der Adler, die auf Tabellenplatz neun abrutschten. Die Adler kamen druckvoll aus der Kabine und waren über weite Strecken des ersten Drittels das bessere und… [weiter]



Im dritten Spiel unter Trainer Bill Stewart gelang den Adlern der erste Sieg: Die Krefeld Pinguine wurden mit einem deutlichen 7:0 wieder nach Hause geschickt. Torhüter Chet Pickard blieb in seinem neunten DEL-Einsatz für die Adler zum dritten Mal ohne Gegentor. Für die Adler war es der höchste DEL-Sieg seit fast vier Jahren, kurz vor Weihnachten 2013 wurden die Augsburger… [weiter]



Mit 1:4 unterlagen die Adler Mannheim im ersten Heimspiel unter Trainer Bill Stewart den Eisbären aus Berlin. Dabei zeigten die Hausherren in den ersten 40 Minuten ein starkes Spiel und traten dem Tabellenführer auf Augenhöhe entgegen. Doch Chad Kolarik gelang es im zweiten Drittel als Einzigem, Eisbären-Keeper Marvin Cüpper zu überwinden. Schon im ersten Drittel zeigten die Torhüter auf beiden… [weiter]



Die Adventszeit ist in vollem Gange: Reges Treiben in den Geschäften, draußen herrscht eine erfrischende Kälte und ein bisschen Weiß ist auch schon vom Himmel gefallen. Gleichzeitig ist es auch die Zeit der Feiern und Feste. Natürlich macht da auch der Adler-Kids-Club keine Ausnahme und so fand am vergangenen Samstag die Weihnachtsfeier für die jüngsten Adler-Anhänger statt. Schon lange vor… [weiter]



Knappe Niederlage in Ingolstadt



Die Adler Mannheim verloren das erste Match nach der Verpflichtung von Trainer Bill Stewart knapp mit 3:4 beim ERC Ingolstadt. Chad Kolarik (zwei Tore) und Andrew Desjardins hatten die Kurpfälzer nach der frühen Führung der Gastgeber noch im ersten Drittel mit 3:1 in Führung gebracht. Sie versäumten es jedoch, im Mitteldrittel nachzulegen und hatten der Aufholjagd der Bayern am Ende… [weiter]