Allgemein | Adler Kids Mannheim



Deutlicher Sieg gegen Krefeld



Mit 4:1 haben die Adler ihr letztes Heimspiel vor der Deutschland-Cup-Pause gegen die Krefeld Pinguine gewonnen. Luke Adam, Chad Kolarik, Marcus Kink und Ronny Arendt trafen für Mannheim, Dragan Umicevic gelang der zwischenzeitliche Führungstreffer für Krefeld. Eine Strafe aus dem ersten Durchgang war gerade abgelaufen, da brachte Dragan Umicevic die Pinguine in Führung (21.). Die Adler ließen sich davon aber… [weiter]



Am Mittwoch folgte der Adler Kids-Club der Einladung des Kinopolis Rhein-Neckar nach Viernheim. Knapp 100 Mitglieder sowie zahlreiche Eltern und Freunde waren um 16 Uhr im Foyer des Kinos und deckten sich, wie es zu einem ordentlichen Kinoabend dazugehört, mit zahlreichen Tüten Popcorn ein. Doch nicht nur die gespannte Erwartung auf den Film „Findet Dorie“ lies den Inhalt der Popcorntüten… [weiter]



Mirko Höfflin im Interview



Nach dem Spiel gegen Schwenningen am Dienstag hat Adler-Cheftrainer Sean Simpson seiner Mannschaft einen Tag freigegeben. Denn schon am Freitag steht gegen die Krefeld Pinguine das nächste Spiel an. Stürmer Mirko Höfflin hat trotzdem die Zeit für ein Interview mit dem Adler Kids-Club gefunden. Mirko, wie fühlt es sich denn an, bei einem Heimspiel in die SAP Arena einzulaufen? Gigantisch.… [weiter]



Derbysieg ohne Gegentor



Die Adler blieben im Heimspiel gegen die Schwenninger Wild Wings zum ersten Mal in der laufenden DEL-Spielzeit ohne Gegentor. Danny Richmond, Luke Adam und Ronny Arendt erzielten die Treffer. Die Adler hatten das Match von Beginn an im Griff, versuchten mit schnellen Kombinationen auch noch im Angriffsdrittel immer wieder zu guten Schussgelegenheiten zu kommen. So scheiterte Luke Adam aus der… [weiter]



Trotz spielerischer Überlegenheit mussten die Adler Mannheim das Wochenende mit einer 3:4-Niederlage in Berlin beenden. Die Treffer von Jamie Tardif, Chad Kolarik und Aaron Johnson reichten nicht, da Jens Baxmann, Darin Olver, Kyle Wilson und Bruno Gervais für Berlin erfolgreich waren. Jamie Tardif sorgte für einen Start nach Maß. 49 Sekunden war die Partie alt, da hielt der Angreifer seinen… [weiter]



Dank eines starken dritten Abschnitts haben die Adler Mannheim die Iserlohn Roosters mit 5:1 geschlagen. Neben dem starken Luke Adam waren Andrew Joudrey, zwei Mal Marcel Goc und Mathieu Carle erfolgreich. Chad Bassen erzielte den einzigen Treffer der Gäste. Die Iserlohner sind für ihre Konterstärke bekannt und gingen nach einem solchen auch in Führung. Chad Bassen blieb alleine vor Dennis… [weiter]



Brent Raedeke im Interview



Nach dem Spiel gegen Ingolstadt am Dienstag sind die Adler erst spät in der Nacht wieder mit dem Mannschaftsbus in Mannheim angekommen. Darum ist am heutigen Mittwoch kein Training. Stürmer Brent Raedeke hat sich am freien Tag trotzdem die Zeit für den Kids-Club genommen. Brent, welches waren denn deine Lieblingsfächer in der Schule? Sport ist ja offensichtlich, das geht aber… [weiter]



Knappe Niederlage in Ingolstadt



Ausgerechnet Ex-Adler Martin Buchwieser hat mit seinem Treffer für eine 1:2-Niederlage der Mannheimer in Ingolstadt gesorgt. Danny Irmen erzielte die Führung der Gastgeber, die Daniel Sparre noch im ersten Durchgang ausglich. Die Gastgeber profitierten von einem verschlafenen Start der Mannheimer. Danny Irmen brachte Ingolstadt in Führung (4.) genauer. Angestachelt vom frühen Rückschlag bissen sich die Adler in die Partie. Jamie… [weiter]



Irre Aufholjagd wird belohnt



Obwohl die Adler in Nürnberg zwei Mal mit zwei Toren zurücklagen, erkämpfte sich die Mannschaft von Cheftrainer Sean Simpson zwei Punkte. Gegen die Ice Tigers setzten sich die Mannheimer mit 6:5 in der Verlängerung durch. Nach 56 Sekunden war Youri Ziffzer, der für Dennis Endras zwischen den Pfosten stand, zum ersten Mal geschlagen. Die Gastgeber erwischten einen perfekten Start und… [weiter]



Mit einem 4:2-Heimsieg gegen die Fischtown Pinguins sicherten sich die Adler drei wichtige Punkte. Nach den Toren von Mathieu Carle (Mannheim) und Jason Bast (Bremerhaven) im ersten Drittel reichten den Adlern drei schnelle Tore im zweiten Abschnitt zum Sieg. Christoph Ullmann erzielte sein 151. DEL-Tor für die Adler und überholte damit René Corbet als Rekordtorschützen des Clubs. Chad Kolarik und… [weiter]