News | Adler Kids Mannheim



Zehnter Heimsieg in Folge



Auch gegen die Augsburger Panther lassen die Adler Mannheim nichts anbrennen. Mit einem 4:0-Sieg feierten die Kurpfälzer am Sonntagnachmittag den zehnten Heimsieg in Serie. Für die Tore sorgten Janik Möser, Nico Krämmer, Tim Stützle und Borna Rendulic. Die Adler hatten das Match gegen den Tabellenzehnten über weite Strecken im Griff. Die Panther störten den Aufbau der Adler zwar gezielt und… [weiter]



Dank eines nahezu perfekten Auswärtsspiels bleiben die Adler Mannheim erster Verfolger von Tabellenführer München. Der amtierende Meister gewann am Freitagabend in Krefeld mit 6:1. Die Treffer für die Mannheimer erzielten Matthias Plachta (2), Phil Hungerecker, Ben Smith, Nico Krämmer und Jan-Mikael Järvinen. Das erste Drittel gingen beide Teams offensiv an, wobei die Pinguine zunächst etwas energischer waren. Bei den frühen… [weiter]



Adler verkürzen auf München



Auch von den Grizzlys Wolfsburg lassen sich die Adler nicht stoppen. Zweieinhalb Minuten vor Ende erzielte Nico Krämmer im Duell gegen den Tabellenneunten den 3:2-Siegtreffer für den amtierenden Meister, der damit nach der Münchener 0:2-Niederlage in Schwenningen weiter Boden auf den Tabellenführer gut machte. Matthias Plachta und Tommi Huhtala hatten im ersten Drittel für Mannheim getroffen. Die Adler legten vom… [weiter]



Mit vier Wolf-Toren zum Sieg



Die Adler Mannheim bleiben im Kalenderjahr 2020 ungeschlagen. Am Donnerstagabend gewann der amtierende deutsche Meister gegen die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven mit 7:2. David Wolf feierte dabei einen Viererpack. Borna Rendulic, Phil Hungerecker und Jan-Mikael Järvinen erzielten die weiteren Treffer. Die Adler waren zwar vom Start weg die spielbestimmende Mannschaft, mussten aber nach den ersten guten Chancen von Jan Urbas… [weiter]



Harter Kampf wird belohnt



Die Adler Mannheim haben das erste Auswärtsspiel des Jahres 2020 gewonnen. In Düsseldorf setzte sich der amtierende deutsche Meister am Sonntagnachmittag in einer kampfbetonten Partie mit 3:1 durch. Die Mannheimer Treffer erzielten Borna Rendulic (2) und Mark Katic. Beide Mannschaften neutralisierten sich über weite Strecken der Partie. Mit hohem Laufaufwand und der nötigen Intensität wurden die Räume in den zwei… [weiter]



Die Adler bleiben auch im neuen Jahr im Vorwärtsgang. Beim 2:0-Heimsieg gegen die Iserlohn Roosters machten die Quadratestädter Boden auf Tabellenführer München gut. Brent Raedeke erzielte beide Tore für die Adler, während Torhüter Dennis Endras zum zweiten Mal in der laufenden Saison ohne Gegentor blieb. Die Adler traten von Beginn an sehr dominant und spielbestimmend gegen den Tabellenletzten auf. In… [weiter]



Adler drehen Drei-Tore-Rückstand



Den Adler Mannheim gelingt im letzten Spiel des Jahres der erste Saisonsieg gegen die Kölner Haie. Am Montagabend gewann der amtierende deutsche Meister nach einem zwischenzeitlichen 1:4-Rückstand mit 5:4 nach Penaltyschießen. Die Treffer für die Adler in Köln erzielten Borna Rendulic, David Wolf, Brent Raedeke, Chad Billins und Andrew Desjardins. Mit Cody Lampl (4.) und Phil Hungerecker (6.) hatten zwei… [weiter]



Die Adler Mannheim haben das Auswärtsspiel beim ERC Ingolstadt knapp verloren. Trotz dreimaliger Führung kassierte der amtierende Meister eine bittere 3:4-Niederlage nach Verlängerung. Tommi Huhtala, Nico Krämmer und Andrew Desjardins schossen die Mannheimer Tore. Dass die Adler mit einer 2:1-Führung in die erste Drittelpause gingen, war hochverdient. Denn Mannheim war in Durchgang eins die aktivere Mannschaft mit den besseren Möglichkeiten.… [weiter]



Keine Punkte im Derby



Die Adler Mannheim bleiben am zweiten Weihnachtsfeiertag ohne Punkte. Im Landesderby in Schwenningen unterlag der amtierende deutsche Meister mit 1:2. Mark Katic erzielte das einzige Tor der Adler. Die Adler waren zu Beginn das aktivere Team, kamen aber nur selten gefährlich zum Abschluss. So waren es die Hausherren, die die Führung auf dem Schläger hatten, doch Denis Reul verhinderte im… [weiter]



Zwei Punkte im Spitzenspiel



Das Spiel der leuchtenden Herzen 2019 beschert den Adlern vor 13.600 Zuschauern in der ausverkauften SAP Arena ein packendes Spitzenspiel, grandiose Stimmung, ein Overtime-Sieg sowie mehr als 42.000 Euro für den guten Zweck. Auf dem Eis glich Ben Smith die Gäste-Führung aus, Borna Rendulic traf zum 2:1. Nachdem die Adler schon seit einiger Zeit auf den verletzten Nationaltorhüter Dennis Endras… [weiter]